*
Slider
blockHeaderEditIcon

NEWS : „Zukunftsplan Jugend“ – Das Graffiti Projekt
18.07.2015 18:53 (1162 x gelesen)

„Zukunftsplan Jugend“ – Das Graffiti Projekt

Am 16. und 17. Juli wurde ein Graffiti-Projekt durchgeführt, bei dem acht Schülerinnen und Schüler zweier Böblinger Schulen (Albert-Schweizer-Realschule und Eichendorff-Werkrealschule) mit einem Profisprayer Kunstwerke gestalten und an bestimmten Schulwänden umsetzen dürfen. Unterstützt wurden sie dabei von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter des Evangelischen Jugendwerkes und einer Lehrerin.

Dahinter steckt ein neues Förderprogramm (LoBin1), mit dem die Landesregierung die Kinder- und Jugendarbeit sowie die Jugendsozialarbeit in Baden-Württemberg weiterentwickeln will. Besonders wichtig dabei ist, direkt auf die Interessenswelten der jungen Menschen einzugehen.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sind begeistert – endlich wird „ihre“ Kunst anerkannt, endlich tut sich etwas an ihren Schulen!

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler waren:

  • Eichendorffschule: Laral, Vasiliki, Lucian, Ufuk
  • Albert-Schweizer-Realschule: Eda, Julia, Ege, Lucas
  • Name des Sprayers: Ludwig Hölldorfer

7493-6-4.jpg 7537-6-4.jpg 7557-6-4.jpg 7575-6-4.jpg 7620-6-4.jpg 7643-6-4.jpg 7645-6-4.jpg 7650-6-4.jpg 7667-6-4.jpg

Viele schöne BIlder sind dazu entstanden. So eine Arbeit macht besonders viel Spaß!

1 Lokale Bildungsnetzwerke – Vernetzung von schulischen und außerschulischen Bildungsträgern


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Copyright
blockHeaderEditIcon
© by Present Your Business 2015 | Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail